Menü

Lübeck, im April 2020

An alle Mitglieder des Vereins für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,

die Coronavirus-Pandemie verursacht große Veränderungen des Alltags. Davon ist auch unser Vereinsleben betroffen, einige Vorträge und unsere Mitgliederversammlung mussten bereits abgesagt werden. Inzwischen wird immer deutlicher, dass wir noch lange mit dieser Pandemie und ihren Folgen zu tun haben werden. Auch hinsichtlich unserer Vereinsaktivitäten wird es viele Monate dauern, bis wir wieder auf „Normalbetrieb“ umschalten können.

Wie Sie sicher schon vermutet haben, müssen wir unter dem Eindruck der Verhältnisse alle unsere weiter geplanten Veranstaltungen bis Ende Juni 2020 leider ausfallen lassen. Wir hoffen, dass zumindest einige Vorträge in einem späteren Programm nachgeholt werden können. Alle neuen Planungen und Termine für die zweite Jahreshälfte 2020, die im Entwurf fertiggestellt sind, stehen unter dem Vorbehalt, wie sehr uns die Pandemie noch beschäftigen wird. Natürlich halte ich Sie darüber auf dem Laufenden.
Auch wenn wir unser übliches Vortragsprogramm absagen müssen, können Sie zuhause die Vorteile Ihres Vereins nutzen. Ich erinnere gerne daran, dass die Zeitschrift für Lübeckische Geschichte auch online verfügbar ist. Wenn Sie also Sehnsucht nach Geschichte haben, haben Sie die Möglichkeit, unter www.vlga.de alle Bände der Mitteilungen des Vereins und alle älteren Ausgaben der Zeitschrift für Lübeckische Geschichte bis in die jüngste Zeit online zu lesen. Und nicht nur das: Auch eine Volltext-Recherche ist möglich. Ein wunderbarer Zugang zur Lübeckischen Geschichtsforschung seit 1855!
Über aktuelle Neuigkeiten zum Vereinsgeschehen informieren wir Sie fortlaufend über unseren E-Mail-Verteiler. Daher nochmals meine Bitte: Sollte Ihre E-Mail-Adresse dort noch nicht verzeichnet sein, würden wir uns über deren Übermittlung sehr freuen!

In der Hoffnung und mit dem Wunsch, dass es Ihnen gut geht!
bin ich

Ihr
Dr. Jan Lokers
(Vorsitzender)